Sheryl Crow landet Justin Timberlake als Background-Sänger

Sheryl Crow landet Justin Timberlake als Background-Sänger

09.06.2010 > 00:00

Sheryl Crow stieß zufällig auf die Chance, Terence Trent D'arbys Hit "Sign Your Name" mit Justin Timberlake neu aufzunehmen, nachdem sie den Sänger im Flur traf, als sie ihr Cover aufnahm. Timberlake war in Los Angeles und produzierte Tracks für Jamie Foxx, als Crow ihn während einer Studiopause zufällig traf. Crow zu billboard.com: "Er war im Flur. Ich mochte ihn schon immer. Ich spielte ihm (den Song) vor und als der Refrain kam, meinte er, 'Wer macht den Background?' Ich sagte, 'Wir haben den noch nicht gemacht,' und er sagte, 'Ich mach's.' Es war alles sehr natürlich und, Mann, perfekt. Die Leute haben keine Ahnung, wie talentiert dieser Mann ist." Timberlake ist nicht der einzige Gast auf Crows neuem Album "100 Miles From Memphis" - Keith Richards tritt auf dem Track "Eye To Eye" auf. Und "Sign Your Name" ist nicht das einzige Cover - Crow hat auch den Jackson 5-Hit "I Want You Back" neu aufgenommen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion