Der Troublemaker wird für Albert Einstein gehalten

Shia La Beouf: Irre Stalkerin hält ihn für Albert Einstein

17.09.2014 > 00:00

© Getty Images

Normalerweise ist Shia LaBeouf selbst derjenige, der für Ärger sorgt. Und er ist vor allem auch der Mann für wirklich verrückte Aktionen, wie er zuletzt im schrägen 90er Look bewies.

Nun scheint es so, als hätte er sein Gegenstück gefunden. Doch das Aufeinandertreffen mit Graciela Nahle war ganz und gar nicht gut.

Die Stalkerin tauchte auf einmal bei Shia zu Hause auf. Sie saß in seiner Einfahrt und aß wie TMZ berichtet eine Melone und wollte einfach nicht verschwinden.

Als der Filmstar selbst auf sie zuging, rastete die offenbar verwirrte Frau aus und schrieb: "Ich jag dein Haus in die Luft! Und die ganze Welt! Denn du bist Albert Einstein und wir gehören zusammen!"

Dieser skurille Ausfall war aber nicht das erste Mal, dass die Frau für Unruhe sorgte. Mit einem Baby im Arm tauchte sie schon einmal bei ihm auf und behauptet, dass sie und Shia in einem früheren Leben beste Freunde waren.

Auch die Drohungen sind nicht neu. Diverse Male habe sie Shia Gewalt angedroht. Nun endlich konnte eine einstweilige Verfügung erwirkt werden, dass sie sich Shia nicht näher als 90 Meter nähern darf.

Die Frage ist, ob eine Frau, die Shia LaBeouf für Albert Einstein hält sich daran hält. So wie das klingt, ist sie diejenige von den beiden, die weitaus mehr Hilfe braucht.

Lieblinge der Redaktion