Er kehr den Blockbustern den Rücken: Schauspieler Shia LaBeouf.

Shia LaBeouf: Ausraster am Berliner Flughafen

12.02.2013 > 00:00

Da hat jemand sein Gemüt aber so gar nicht unter Kontrolle.

"Transformers"-Star Shia LaBeouf (26) ist am Sonntag am Berliner Flughafen Tegel so richtig ausgerastet.

Der Auslöser seiner Wut-Attacke: Der Schneesturm, der in New York tobte.

Denn dieser verzögerte den Start seines Fluges nach New York erst um ganze sechs Stunden und sorgte letztendlich für den Ausfall des Fluges.

Das war wohl zu viel für die Geduld des Schauspielers, der am Samstag seinen neuen Film auf der Berlinale vorstellte.

Erst rannte er fuchsteufelswild durch den Flughafen und brüllte dann am Lufthansa-Schalter das Personal an.

Nachdem er seine Bodyguards wegschickte, verschwand Shia LaBeouf dann erst einmal für ein paar Stunden. Als er wieder auftauchte, musste er dann die Streichung seines Fluges hinnehmen und den Umweg über Frankfurt am Main antreten.

Man hat es wirklich nicht leicht als Hollywood-Star...

Lieblinge der Redaktion