Der Troublemaker wird für Albert Einstein gehalten

Shia LaBeouf: An einem Abend in mehrere Schlägereien verwickelt

18.10.2011 > 00:00

© Getty Images

Shia LaBeouf (25) unterstützt wieder sein Bad Boy-Image, dieses Mal durch Schlägereien. Der Schauspieler war in Vancouver in Kanada, wo er zur Zeit einen Film dreht, allein unterwegs. In einer Kneipe geriet der Schauspieler in eine Schlägerei. Draußen vor der Kneipe dann in die nächste...

Wie ein Augenzeuge "Radaronline.com" berichtete, war Shia LaBeouf alleine, ohne Freunde in einer Bar. "Es kam zum Streit mit mehreren Leuten", berichtete ein Augenzeuge. "Er bekam mehrere Schläge ins Gesicht. Er war offensichtlich ziemlich betrunken." Ein Sicherheitsmann musste Shia LaBeouf von einem der anderen Gäste wegziehen, als sie aufeinander losgingen, und warf den Schauspieler heraus.

Als Shia LaBeouf draußen auf ein Taxi wartete, wurde er wieder von dem viel größeren Mann angegriffen. Der Mann riss ihm das Shirt runter, brachte ihn mit mindestens drei harten Schlägen zu Boden und prügelte weiter auf Shia LaBeouf ein. Passanten in der Nähe kamen dem Star zu Hilfe und zogen die beiden auseinander.

Als einer der Helfer versuchte, Shia LaBeouf zu beruhigen, rastete der Schauspieler richtig aus und musste festgehalten werden. Doch ganz plötzich beruhigte sich Shia LaBeouf. Der Augenzeuge berichtet: "Der Typ musste ihm irgendwie etwas gesagt haben wie, beruhige dich, oder ich muss dich kaltstellen. Dann hob Shia die Hände und gab auf."

Am Wochenende danach entstanden mehrere Bilder von Shia, auf denen man deutlich die Blessuren von den Schlägereien in seinem Gesicht sieht.

Lieblinge der Redaktion