Sicher ist sicher

10.06.2009 > 00:00

Eigentlich sollte am 10. März bei Britney Spears so einiges wieder beim Alten sein. Doch Mittwochmittag entschied ein Gericht in Los Angeles spontan, dass Papi Spears noch bis zum 31. Juli die Vormundschaft über sein Töchterchen behalten solle. Mit eingeschlossen: eine Vollmacht über das Vermögen der Sängerin. Mittlerweile angeblich total okay für Brit! "Sie kommt gut mit ihrem Vater aus und genießt die Nähe und Unterstützung ihrer Familie", so ein Insider gegenüber dem US-Magazin "People". Auch ziemlich okay: die Tanzstunden, die sie den Kids im Studio "Millenium" mittlerweile regelmäßig erteilt! Eine Fünfjährige schwärmte: "Heute haben wir zuerst ganz langsam getanzt, dann immer schneller und schneller. Dann haben wir die Fisch-Bewegung und eine Menge andere lustige Sachen gelernt." Ein Foto der lustigen Tanzstunde will Brit jetzt für einen guten Zweck unter Fotoagenturen versteigern lassen. Nutznießer: das "St. Judes" Kinderkrankenhaus.

Lieblinge der Redaktion