Die erste Wett-Runde ging an ihn!

Sido: Bass Sultan Hengzt löst schmerzhafte Wettschulden ein

07.07.2014 > 00:00

© getty

Die einen machen beim WM-Tippspiel in der Firma mit, andere setzen Geld bei offiziellen Wetten. Sido und Rapper Kollege Bass Sultan Hengzt haben sich bei ihren WM-Wetten wohl ein bisschen von Jackass und Joko & Klaas inspirieren lassen.

Wer falsch tippt, muss seine Wettschulden auf ganz besondere Weise einlösen. Das kann dabei durchaus mal völlig bescheuert und schmerzhaft sein.

Sido wettete auf Deutschland Bass Sultan Hengzt auf Frankreich. Die verloren 0:1 im WM-Viertelfinale, also musste B.S.H. ran.

Gewinnen tun am Ende doch die Fans, die sich dieses Spektakel auf Facebook ansehen können. "Bass Sultan Hengzt löst seine Wettschulden ein!!!" titelt Sido schadenfroh über dem Video.

So können wir alle ansehen, wie sich Bass Sutan Hengzt ins Bein tackert. In dem völlig bekloppten Szenario sehen wir einen fluchenden Rapper mit runtergelassener Hose vor der Kamera steht und mit der Überwindung kämpft, sich eine winzige Tackerklammer in den Oberschenkel zu hauen.

In Nahaufnahme können wir und Sido uns noch mal ganz genau davon überzeugen, dass die Heftklammer auch wirklich im Bein gelandet ist. Auch wenn er flucht und Sido beschimpft, kriegen sie sich nicht mehr ein vor Lachen.

Wir können uns auf eine neue Wette freuen, wenn es bei der Fußball-WM ins Halbfinale geht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion