Sido wollte aufhören

Sido enthüllt seine Stress-Macke!

26.11.2013 > 00:00

© Manfred Schmid/Getty Images

Aha, selbst der coolste Rapper hat also Probleme, souverän mit Stress umzugehen.

Neu-Papa Sido ist derzeit nicht nur permanent mit Windeln Wechseln beschäftigt, er brachte gerade erst sein neues Album "30 11 80" raus und das Video zu seinem Song "Einer dieser Steine" ist auch schon fertig.

Es ist also kein Wunder, dass dem Rapper langsam die Luft ausgeht. "blick.ch" gegenüber erzählt der Mann von Charlotte Würdig, dass sich der Stress mittlerewile auch schon körperlich auswirkt: "Mein Auge zuckt. Ich dachte schon, ich hab' einen Wurm, ich hab mal so 'ne Sendung gesehen, da hatte jemand einen Wurm im Auge. Aber ich habe mich informiert und das kommt von Stress, von Schlafmangel."

Aber der coole Berliner hat noch eine weitere Macke, die seine Gattin sogar total lustig findet: "Bei mir muss immer alles ganz gerade und parallel liegen. Ich lege sogar im Restaurant das Besteck gerade, bevor das Essen kommt. Meine Frau lacht mich deswegen immer aus."

Tja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, weiß schon der Volksmund. Für Sido kann man nur hoffen, dass zur Weihnachtszeit etwas Ruhe in seinem Leben einkehrt und er die Feiertage gemütlich mit seiner kleinen Familie verbringen kann.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion