Sido verpasste Bass Sultan Hengzt ein Penis-Tattoo

Sido: Hier sticht er Bass Sultan Hengzt ein Penis-Tattoo

17.07.2014 > 00:00

© Facebook

Des einen Freud ist des anderen Leid...

Ganz Deutschland jubelt über das gewonnene WM-Finale - nur Bass Sultan Hengzt (32) hat sich wohl noch nie so sehr einen argentinischen Sieg gewünscht...

Der Rapper lieferte sich während der WM ein knallhartes Wett-Duell mit Kumpel Sido (33). Und die Wettschuld, die er nach dem Finale einlösen muss, hat es wirklich in sich.

Der Verlierer muss sich ein Penis-Tattoo stechen lassen - und zwar vom Gewinner selbst.

Gesagt, getan: Die beiden Rapper besuchten jetzt ein Tattoo-Studio und Sido verpasste seinem Kumpel kurzerhand einen Tattoo-Schniedel auf der Wade.

Es war nicht das erste Mal, dass Bass Sultan Hengzt während der WM leiden musste. Drei Mal hatte er bereits gegen Sido verloren. Er musste sich daraufhin ins Bein tackern lassen, Tabasco durch die Nase ziehen und im Finale durfte er schließlich nicht auf Deutschland wetten.

Die fatalen Folgen gibt's sogar im Video:

TAGS:
Lieblinge der Redaktion