Noch kann er gegen das Urteil Einspruch erheben

Sido: Wegen Körperverletzung vor Gericht!

10.10.2014 > 00:00

© GettyImages

Eigentlich hat sich Sido (33) seit der Geburt seines Sohnes in einen Vorzeige-Papa verwandelt. Doch die Sünden aus der Vergangenheit holen ihn immer wieder ein...

Jetzt muss der Rapper wegen angeblicher Körperverletzung vor Gericht erscheinen, wie "bild.de" berichtet. Sogar seine Tour wurde verschoben - obwohl sein Management beteuert, der Rapper würde sich "zu einer Kreativphase ins Studio" zurückziehen.

Die Tat soll sich wenige Monate bevor Sido im April 2012 mit seiner jetzigen Ehefrau Charlotte Würdig (36) zusammenkam, ereignet haben.

Ihm wird vorgeworfen, in dem Berliner Szeneclub "Asphalt" mit einem Unternehmer in Streit geraten zu sein und ihm im Verlauf eine Wodkaflasche auf den Kopf geschlagen zu haben.

Der Mann trug eine fünf Zentimeter lange Platzwunde davon. Sido bestreitet die Vorwürfe. Dennoch wird der Prozess am 28. November beginnen. Ihm drohen bis zu fünf Jahre Haft.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion