Seine Freunde kann man sich manchmal nicht aussuchen, seine Nachbarn schon: Durch den Kauf einer Bude in London zieht Paris Hilton jetzt neben Amy Winehouse ein!

Sie wird die neue Nachbarin von Amy Winehouse

02.02.2009 > 00:00

© WENN

Ob sich Paris Hilton und Amy Winehouse in Zukunft gegenseitig mit ein paar Eiern oder einer Tasse Mehl aushelfen werden? Möglich wär's! Laut dem "Sunday Mirror" hat sich das Paris gerade eine Bude im Londoner Szene-Stadtteil Camden zugelegt, die nur wenige Häuserblocks von Amys Heim entfernt liegen soll. "Als sie das letzte Mal in England war, um für ihre Reality-Show , Paris Hilton's British Best Friend' zu drehen, hat sie angefangen, sich nach einer Bleibe umzusehen", erklärt ein Bekannter gegenüber der Zeitung den Haus-Kauf. "Sie wollte viel Platz, damit ihre Freunde aus Los Angeles bei ihr übernachten können. Und da sie viel Zeit in England verbringen wird, will sie etwas, was gemütlich und ihrem Haus in Los Angeles ähnlich ist." Kostenpunkt für sechs Schlafzimmer und Amy Winehouse als Nachbarin: rund 2,2 Millionen Euro plus 280.000 Euro, die Paris noch in einen Innenarchitekten investieren will, um die Bude ganz nach ihren Wünschen herrichten zu lassen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion