RTL äußerte sich zur GZSZ-Zukunft von Sila Sahin.

Sila Sahin: Job-Panik bei GZSZ?

22.11.2013 > 00:00

© Luca Teuchmann / Getty Images

Die GZSZ-Fans machen sich große Sorgen um Soap-Liebling Sila Sahin. Nachdem Isabell Horn nach dem Ausstieg von Felix von Jascheroff wohl unfreiwillig bei GZSZ aufhört, haben sie Angst, dass dieses Schicksal auch Sila Sahin ereilen könnte.

Doch RTL beruhigt: Sila Sahin muss keine Job-Panik haben - sie bleibt bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", wie RTL InTouch Online verriet: "Auch wenn ihre Rolle Ayla Höfer derzeit polarisiert, Sila Sahin ist eine sehr talentierte, hübsche und extrem beliebte Schauspielerin. Warum sollten wir auf sie verzichten?", so ein Pressesprecher.

Der Vertrag von Sila Sahin laufe noch bis im nächsten Jahr: "Sila ist bis mindestens Spätsommer 2014 on Air und darüber freuen wir uns sehr." Derzeit aber stehe Sila Sahin tatsächlich nicht vor den GZSZ-Kameras: "Natürlich geht jeder aus dem GZSZ-Hauptcast mal in Urlaub. Den hat Sila sich dieses Jahr nach 'Let's Dance' und den GZSZ-Drehs ganz besonders verdient", stellte RTL klar.

Auch beim Rest der Crew müsse niemand um seinen Arbeitsplatz bangen: "In den nächsten Quartalen sind mit keine weiteren Ausstiege aufgrund der Drehbücher bekannt", erklärte der Pressesprecher.

Wenn Sila Sahin in anderen Produktionen zu sehen sei, bedeute das nicht, dass für sie bei GZSZ Schluss ist: "Die Produktion gewährt Sila Freiraum für weitere Projekte. Sie ist glücklich bei GZSZ."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion