Melody und Simon im Bett

Simon Desue und DSDS-Melody: Dirty-Talk als Vorspiel?

27.02.2014 > 00:00

© Facebook.com/simon.desue

Melody aus der aktuellen Staffel von DSDS und YouTube-Star Simon Desue liegen zusammen im Bett. Sie streichelt ihm sanft über die Wange, schaut ihm tief in die Augen und haucht dann mit zittriger Stimme "Sag mir was Dreckiges!". Er erwidert ihre Blicke...

Was sich wie aus einem schlechten Erotikroman anhört, ist aktuell auf der Facebookseite von Simon Desue zu sehen. Ein kleines Filmchen, was anfangs seeehr viel Raum für Spekulationen lässt.

Der eindeutig zweideutige Titel des Videos: "Dirty Talk - Rawwr. Der versaute Sex kann beginnen!"

Die Erwartungen werden aber jäh enttäuscht. Simon Desue spricht letztlich nur über seine dreckigen Unterhosen.

Trotzdem ist diese Konstellation interessant. Das Zusammentreffen kann kein Zufall sein.

Immerhin ist Melody ab Samstag beim DSDS-Re-Recall auf Kuba zu sehen, diese Art von Aufmerksamkeit ist genau das, was sie gerade braucht.

Bei einigen Kandidatinnen, hat es ja schon geholfen, sich gewinnbringend zu präsentieren. Auch Kandidatin Tanja Tischewitsch spielte der größten deutschen Tageszeitung einen kleinen Lesben-Film mit Kollegin Larissa zu. Danach war die Stimme nur noch halb so wichtig.

Ein zukünftiger Star ist eben auch jemand, der sich gut oder zumindest aufmerksamkeitsstark verkaufen kann.

Es ist also ein durchaus cleverer Schachzug von Melody, sich Simon Desue zum Freund zu machen. Mehr als 1,5 Millionen potenzielle Anrufer (Simons Facebook-Fans) für die Liveshows sind ja auch nicht von schlechten Eltern.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion