Simone Thomalla: Keine Hochzeitspläne

Simone Thomalla: Keine Hochzeitspläne

30.01.2013 > 00:00

Simone Thomalla hegt trotz glücklicher Beziehung mit ihrem Freund Silvio Heinevetter keine Hochzeitspläne, wie sie jetzt verrät. Die "Tatort"-Schauspielerin verrät im Interview mit dem Magazin "Frau im Spiegel", dass sie keinerlei Hochzeitspläne mit ihrem Freund Silvio Heinevetter schmiedet: "Eine Hochzeit ist nach wie vor kein Thema für uns", erzählt Thomalla, gibt indes Einblicke, wie das Paar trotz hektischem Alltag noch Zeit füreinander findet: "Uns gelingt das Zusammensein bisher sehr gut, bedarf aber einer ständigen Kommunikation, die richtigen Prioritäten zu setzen", gesteht Thomalla, die ähnlich wie der Handballer Heinevetter einen vollen Terminkalender hat. "Ständig im Dialog zu bleiben, Unmut zu äußern, nicht zu klammern und eben auch Verständnis zu haben, wenn es mal nicht so klappt, wie wir es eigentlich geplant hatten", antwortet die 47-Jährige auf die Frage, was das Beziehungsgeheimnis der beiden sei. Dazu gehört wohl auch der lang gehegte Plan, endlich einmal für längere Zeit Urlaub zu machen, wie Thomalla weiter verrät: "Bereits im letzten Jahr habe ich für diesen Sommer einen ganzen Monat Urlaub geplant. Denn einen längeren Zeitraum frei zu haben, hatte ich die letzten Jahre nicht. Mein Traum ist also private Zeit mit meinem Liebsten." Thomalla wird am 3.2. wieder als Leipziger "Tatort"-Kommissarin im ZDF zu sehen sein. © WENN

Lieblinge der Redaktion