Simpson erwägt Daisy-Ersatz

Simpson erwägt Daisy-Ersatz

14.10.2009 > 00:00

Jessica Simpson denkt darüber nach, einen anderen Hund in ihr Leben zu holen, nachdem ihre geliebte Pudeldame verschwand - denn das würde ihr Hündchen wollen. Die Sängerin und Schauspielerin startete eine große Suche nach ihrer Malteser-Pudeldame Daisy, als das Tier im vergangenen Monat vor ihrem Zuhause in Los Angeles von einem Kojoten ergriffen und weggetragen wurde. Simpson sucht nach wie vor nach ihrem Hündchen und obwohl sie immer noch versucht über den Verlust von Daisy hinwegzukommen, erkennt sie an, dass ihr Hund gewollt hätte, dass sie glücklich ist - indem sie einen anderen Hund in ihr Zuhause holt. Simpson zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "Us Weekly": "Daisy bedeutete mir alles. Ich bewahre ihr Andenken. Es war bedauernswert, was passierte. Dass ich sie nicht jeden Tag bei mir habe... Es ist sehr schwer, darüber zu reden. Ich habe noch nicht wirklich über einen anderen Hund nachgedacht, aber vielleicht irgendwann. (Daisy) würde das wollen." © WENN

Lieblinge der Redaktion