Xavier, Andreas und Sarah weinen bittere Tränen

Sing meinen Song! Was steckt hinter den bitteren Tränen?

06.05.2014 > 00:00

© VOX

Drei der ganz großen im deutschen Musikgeschäft weinen plötzlich bittere Tränen vor laufenden Kameras.

In der Sendung "Sing meinen Song" singt Xavier Naidoo ein Lied von "Volks-Rock'n'Roller" Andreas Gabalier und rührt damit alle zu Tränen. Vor allem den Schöpfer des Songs.

Denn hinter "Einmal sehen wir uns wieder" steckt mehr als nur ein Song mit Tiefgang. Er erzählt von einem schweren Schicksal, dass Andreas zu bewältigen hatte.

Sein Vater und seine 19-Jährige Schwester haben sich das Leben genommen. Das Lied ist für ihn eine Art von Trauerbewältigung.

Als Xavier Naidoo dann auch noch genau diesen Song wählt, ist es um alle geschehen. Andreas lässt den Tränen freien Lauf.

Vor der Kamera erklärt er, dass Xavier mit seiner Version noch einmal mehr zur Linderung seines Schmerzes beigetragen hat.

Nicht umsonst hat er diesen Song erstmals fürs TV freigeben lassen.

"Sing meinen Song" läuft am 6. Mai 2014, um 20:15 Uhr bei VOX.

Lieblinge der Redaktion