Ihr letztes Album veröffentlichte sie 2013. Dieses Jahr hören wir sie im TV singen

"Sing meinen Song": Yvonne Catterfeld und Andreas Bourani bestätigt

15.01.2015 > 00:00

© Clemens Bilan / Getty Images

Es klang anfangs wie eines dieser überambitionierten TV-Projekte, die in der Theorie ganz toll sind, aber im TV kolossal scheitern. Doch es kam ganz anders und "Sing meinen Song" wurde zum Erfolg.

Jeweils einen Abend lang wurden die größten Hits eines teilnehmenden Künstlers von den anderen Sängern gecovert. Die Idee ging auf.

Erneut wurden wir daran erinnert, das Sasha spätestens seit seinem "Dick Brave"-Projekt ein ziemlich cooler Typ ist und dass Sarah Connor ja tatsächlich singen kann. Als Xavier Naidoo die traurige Andreas Gabalier-Ballade "Amoi seg ma uns wieder" anstimmte, wurde es sogar richtig emotional.

Kein Wunder, dass VOX direkt nachlegt und eine zweite Staffel an den Start bringt. Außer Xavier Naidoo, der nachwievor der Kopf des Ganzen bleibt, müssen aber alle anderen Sänger ihren Platz für neue Teilnehmer räumen.

Zwei neue sind auch schon von VOX bestätigt. Ex-GZSZ-Star Yvonne Catterfeld (Stimmt ja, die kann ja auch singen) und Andreas Bourani ("Auf uns") stehen bereits fest und fahren wie schon bei der letzten Staffel in das "Grootbos Private Nature Reserve"-Resort, um dort an ihren gegenseitigen Coverversionen zu feilen.

Lieblinge der Redaktion