Benjamin Boyce soll seine Freundin verprügelt haben

Skandal im Hotel: Benjamin Boyce soll seine Freundin verprügelt haben!

31.01.2015 > 00:00

© © RTL

Zwei Wochen herrschte im Dschungel gähnende Langeweile, jetzt knallt es hinter den Kulissen...

Skandal um Dschungelcamper Benjamin Boyce (46)! Die "Bild" berichtet, RTL habe den ehemaligen Boygroup-Star aus dem Luxus-Hotel Versace geworfen, weil dieser seine Freundin verprügelt haben soll!

Boyce hatte das diesjährige Dschungelcamp am neunten Tag bereits als zweiter Kandidat verlassen müssen, seitdem seine Freizeit in der Luxusherberge genießen können. Mit dabei: Freundin Mareike.

Urlaubsstimmung kam wohl nicht auf: Die "Bild" will erfahren haben, dass es in den vergangenen Tagen immer wieder zu lauten Streitigkeiten zwischen den beiden gekommen sein soll. Gestern abend dann eskalierte die Situation!

Nach einem Zoff an der Bar zog sich das Paar auf sein Zimmer zurück - dort soll Benjamin zugeschlagen haben. Um 6 Uhr morgens soll seine Freundin mehrere andere Kandidaten per SMS kontaktiert haben: "Hilfe, der verprügelt mich". Am Ende half die Familie von Rebecca Simoneit-Barum (37), setzte sich mit den Verantwortlichen der Sendung in Verbindung.

Mareike wurde wenig später in ein anderes Hotel gebracht, soll Verletzungen im Gesicht erlitten haben. RTL zog sofort die Notbremse, trennt sich umgehend von Boyce, löst den bestehenden Vertrag mit dem Camper auf.

Ein RTL-Sprecher bestätigte gegenüber der "Bild" den Vorfall, hält sich jedoch bedeckt: "Wir sind darüber informiert, dass es zwischen Benjamin Boyce und seiner Freundin im Hotel offensichtlich einen Vorfall gab. Was genau passiert ist, wissen wir nicht, da kein Mitarbeiter von RTL und der Produktionsfirma dabei war. Bis der Vorfall abschließend geklärt ist, wird Benjamin Boyce nicht mehr Teil der Show sein. Auch in unserer morgigen Dschungelsendung 'Das große Wiedersehen' ist er nicht zu Gast."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion