Wie schlecht geht es Miley Cyrus wirklich?

Skandale, Adé? Miley Cyrus moderiert "Saturday Night Live"

11.09.2013 > 00:00

© gettyimages

Auch wenn es nach ihrem Skandal-Auftritt bei den VMA's Kritik und Spott hagelte, hat Miley Cyrus (20) mit ihrer freizügigen Performance wohl genau das erreicht, was sie wollte nämlich mediale Aufmerksamkeit. Schließlich vergeht seitdem kein Tag, an dem nicht über Mileys neues Video diskutiert oder über ihr Privatleben spekuliert wird.

Umso überraschender ist es, dass es in den neusten Schlagzeilen zu der 20-Jährigen mal nicht um irgendein Skandälchen geht, sondern um eine für viele Fans wohl sehr positive Nachricht: Nach Berichten von "thehollywoodgossip" wird Miley am 5. Oktober 2013 als Moderatorin durch die US-amerikanische Comedy-Show "Saturday Night Live" führen. Und nicht nur das. Auch eine musikalische Performance von der Skandal-Nudel soll geplant sein.

Ob die rebellische Blondine sich für ihren Auftritt in der beliebten Sendung ein bisschen zusammenreißt und vielleicht auf allzu obszöne Show-Einlagen verzichtet, bleibt abzuwarten. All jenen, die sich das Comeback einer etwas gesitteteren Miley wünschen, sei zumindest Folgendes gesagt: Anfang 2011 moderierte der ehemalige Kinderstar die Show schon einmal und das ganz ohne Skandale. Wenn das kein Grund zur Hoffnung ist...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion