Slash arbeitet nicht mit Robbie Williams zusammen

Slash arbeitet nicht mit Robbie Williams zusammen

13.09.2012 > 00:00

Slash wird nicht auf Robbie Williams' neuem Album rocken - der Musiker hat jetzt die Berichte dementiert, dass er für seinen Kumpel ein Solo eingespielt habe. Der Rocker hat jetzt via Twitter mit dem Gerücht aufgeräumt, dass er für einen neuen Song des Take That-Stars Robbie Williams ein Solo einspielen wird. Leider hätten er und Williams keinen gemeinsamen Termin finden können, um miteinander ins Studio zu gehen, erklärt Slash bedauernd. "Da kursiert gerade ein Gerücht, dass ich auf Robbie Williams' neuem Album zu hören sein werde. Wir haben darüber gesprochen, aber mein Terminkalender hat das leider unmöglich gemacht." Trotzdem seien die beiden Musiker gute Freunde, erklärt die Gitarren-Legende: "Robbie ist ein brillanter Künstler und ein guter Freund. Der Song ist auch fantastisch. Ich hätte es so gerne gemacht, wenn es nur möglich gewesen wäre." Das Gerücht, dass die beiden Weltstars miteinander ins Studio gehen, hatte ihr Musiker-Kollege Simon Neil in die Welt gesetzt. Dieser verkündete jüngst, dass er leider nicht auf Williams' Album "Take The Crown" zu hören sein werde, statt seiner jedoch Slash in die Bresche spränge. "Ich glaube, dass er das Solo jetzt spielen wird, was die ganze Sache noch mal cooler macht", kündigte Neil fälschlicherweise an. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion