Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt fliegen Richtung Sonne.

So feiern die "GZSZ"-Stars Weihnachten

18.12.2012 > 00:00

© RTL

Bei den "GZSZ"-Stars ist Weihnachten in diesem Jahr ein Fest der ersten Male. Sila Sahin (27) feiert zum ersten Mal mit ihrer Oma, die extra aus der Türkei angereist kommt und Felix von Jascheroff das erste Mal als Vater. Was an den Feiertagen bei den Serienstars noch so ansteht, lest Ihr hier...

Für die "GZSZ"-Stars beginnt Weihnachten eigentlich schon im September. Denn dann dreht das Team die Weihnachtsfolgen. "Man kommt sich immer komisch dabei vor, schon im September auf einem Weihnachtsmarkt spazieren zu gehen, obwohl die Blätter an den Bäumen noch grün und saftig hängen. Der Weihnachtsmann stolziert an dir vorbei und wünscht dir ein frohes Fest: Im September!", sagt Felix von Jascheroff (30) lachend. Er selbst feiert Weihnachten zusammen mit seiner Freundin Lisa Steiner (22) und seinem kleinen Sohn Liam Flynn es ist sein erstes Weihnachten als Vater. Die frisch gebackenen Eltern haben ihr "schönstes und größtes Weihnachtsgeschenk" damit schon jetzt bekommen: Das Glück ihren Sohn in den Händen zu halten, der jetzt schon "strahlt wie ein Honigkuchenpferd". Deshalb wird das Weihnachtsfest bei Felix von Jascheroff ganz entspannt und in kleiner Runde ablaufen, ganz ohne Weihnachtsstress.

Für Sila Sahin wird Weihnachten in diesem Jahr besonders schön, denn ihre 87-jährige Oma wird zum ersten Mal mit ihr und ihrer Familie feiern. "Ich finde Weihnachten ist das tollste fest überhaupt - nicht nur wegen den Geschenken, sondern weil es für mich etwas Mystisches und Geheimnisvolles hat und sogar uns Erwachsene verzaubert. Wenn es draußen dann schneit und man im Warmen sitzt ist alles perfekt", freut sie sich auf die Feiertage.

Auch ihr Freund Jörn Schlönvoigt verbringt Weihnachten im Kreise seiner Familie. Sie feiern Heiligabend also getrennt voneinander. Aber für den ersten oder zweiten Weihnachtstag hat das Paar schon etwas geplant. "Sila und ich haben vor, dann am 25. oder am 26. in die Sonne zu fliehen, um dem Sommer für dieses Jahr noch eine zweite Chance zu geben. Wir werden Last Minute zum Airport und buchen, was noch geht. Bei uns hat es sich glücklicher Weise eingeschlichen, dass wir einander nichts schenken. Das schönste Geschenk ist ohnehin die gemeinsame Zeit", verrät Jörn Schlönvoigt.

Bei "GZSZ"-Star Isabell Horn sind die Aufgaben für Weihnachten klar verteilt. Ihre Mutter backt "die besten Plätzchen der Welt" und ihr Vater bewacht die Weihnachtsgans. "So kann auch nichts schief gehen", sagt sie lachend und ergänzt "Damit die ganze Familie auch zusammen ist, kommt uns mein Schatz Tawan am ersten Weihnachtstag in Bielefeld besuchen."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion