Sofia Vergara setzt auf Leihmutter

Sofia Vergara setzt auf Leihmutter

08.03.2013 > 00:00

Sofia Vergara will anscheinend durch eine enge Freundin ihr Baby bekommen - sie suchte sich eine Leihmutter im Freundeskreis aus. Die 40-jährige Schauspielerin, die 1992 einen Sohn zur Welt brachte, will ihr zweites Kind angeblich durch eine Leihmutter austragen lassen. Wie das Klatschmagazin "National Enquirer" berichtet, hat sich eine Freundin von Vergara dazu bereit erklärt. "Anstatt irgendeine Fremde zu engagieren und es immer wieder auszuprobieren, hat Sofia eine ihrer gesündesten und engsten Freundinnen ausgesucht", behauptet ein Insider. Diese Freundin sorgte jedoch kürzlich für einen kleinen Schock, als sie mit Schmerzen ins Krankenhaus geliefert wurde. "Sofias Leihmutter hatte Schmerzen und ist sofort ins Krankenhaus, weil sie Angst vor einer Fehlgeburt hatte", plaudert ein Insider aus. "Nach einigen Stunden stellten sie dann fest, dass es dem Baby gut geht und auch der Mutter. Sofia dankte Gott, dass alles in Ordnung war." Vergara, die mit Nick Loeb verlobt ist, plant nicht nur, erneut Mutter zu werden, sondern scheint auch schon die Hochzeit ins Auge gefasst zu haben, denn wie der Insider überlegt: "Die einzige Frage ist jetzt nur noch, ob die Hochzeit oder das Baby zuerst kommt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion