Solange erklärte die Fahrstuhl-Prügelei

Solange Knowles & Jay-Z: Erstes Statement nach der Prügelei

16.05.2014 > 00:00

© GettyImages

Die ganze Welt spricht über die Fahrstuhl-Prügelei zwischen Solange Knowles (27) und Jay-Z (44). Jetzt konnten die Hauptpersonen des Skandals nicht länger schweigen.

Zum ersten Mal seitdem das Video von ihrem handfesten Streit Anfang der Woche auftauchte, äußerten sie sich nun zu dem Vorfall.

Beyoncé (32) veröffentlichte folgende Erklärung: "Nach dem Bekanntwerden des Sicherheitsvideos aus dem Fahrstuhl gab es jede Menge Spekulationen darüber, was diesen unglücklichen Vorfall ausgelöst haben könnte. Aber das wichtigste ist, dass unsere Familie das aufgearbeitet hat. Jay und Solange haben beide ihren Anteil an dem, was vorgefallen ist. Beide erkennen ihre Rolle in dieser privaten Angelegenheit an, die an die Öffentlichkeit gelangt ist. Sie haben sich beieinander entschuldigt und wir machen jetzt als vereinte Familie weiter."

Weiter heißt es: "Die Behauptungen, Solange wäre an diesem Abend betrunken oder unberechenbar gewesen, sind schlicht falsch. Am Ende des Tages haben alle Familien Probleme und wir sind keine Ausnahme."

Sie betont jedoch: "Wir lieben einander und sind in erste Linie eine Familie. Wir haben das hinter uns gelassen und hoffen, dass alle anderen es genauso handhaben."

Zum Grund für die Auseinandersetzung äußert sich Beyoncé jedoch nicht. Wenn man ihren Worten Glauben schenken darf, herrscht im Hause Carter/Knowles jedenfalls wieder Friede, Freude, Eierkuchen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion