Sonja Strano verrät die Wahrheit über die Trennung von Sarah & Pietro Lombardi!

21.11.2016 > 07:57

Sie hat ausgepackt! Sonja Strano, die Mutter von Sarah Lombardi, hat schon via Facebook angedeutet, dass niemand die Wahrheit kennt, was die Trennung von Sarah und Pietro anbetrifft. Nachdem ihre Tochter immer wieder und wieder öffentlich aufs Übelste beschimpft wird, hat Sonja Strano nun unter Tränen bei RTL ausgepackt. Diese Entscheidung hat sie sich natürlich nicht leicht gemacht, fast einen ganzen Monat hat die Löwenmutter mit sich gerungen, ob sie nun auspacken sollte, oder nicht. Doch als beste Freundin ihrer Tochter sah sie sich wohl dazu verpflichtet, ihr Kind in ein anderes Licht zu rücken.

Und ihre Worte sind recht eindeutig und signalisieren klar und deutlich, dass Mutter Sonja in Tochter Sarah das Opfer sieht. Die Liebe des einstigen TV-Traumpaares ist schon lange am Ende. „RTL Exclusiv“ hat sie erzählt, dass Sarah und Pietro Lombardi schon seit einem Jahr nicht mehr glücklich miteinander sind: „Beide erzählten uns irgendwann, dass sie sich nicht mehr lieben. Sie lebten schon länger nur noch wie Bruder und Schwester, teilweise hassten sie sich sogar.“

 

Sonja Strano betonte in dem Gespräch auch immer wieder, wie wichtig ihr Pietro sei und dass sie sich eigentlich wünscht, dass die zwei wieder zueinander finden: „Sarah war diejenige die alles geführt und gemanagt hat. Pietro war mehr der Gefühlsmensch und das ist das, was Sarah auch braucht. Sie hat in ihrer Kindheit nicht viel männliche Liebe erhalten. Pietro hat ihr sehr gut getan.“ Ihrer Tochter will sie von dem Interview nichts erzählt haben. Ob sie der damit einen Gefallen getan hat, sei mal dahingestellt. Immerhin weiß Deutschland nun, dass Sarah und Pietro Lombardi mindestens ein Jahr lang die große Liebe nur vorgespielt haben. Wenn Sonja Strano wirklich die Wahrheit gesagt hat.

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion