Sophia Thomalla steht auf Kickboxen

Sophia Thomalla steht auf Kickboxen

23.07.2012 > 00:00

Sophia Thomalla mag es deftig - sie ist ein Fan der Sportart Kickboxen. Die Aktrice hält sich mit Kickboxen fit und schwärmt im Interview mit dem Magazin "Closer" von dem Sport. "Das macht mir irre Spaß und kostet mich nicht ganz so viel Überwindung", verrät die 22-Jährige, die gesteht, trotzdem nicht immer dazu zu kommen, regelmäßig zum Sport zu gehen. "Ich versuche schon, mindestens zweimal die Woche hinzugehen. Aber wenn ich arbeite, wird es schwierig. Und das", so scherzt sie, "ist die beste Ausrede." Statt auf Diäten setzt die schöne Tochter von Simone Thomalla hin und wieder aber auch auf eine doppelte Dosis Sport, wie sie verrät. "Wenn ich ein paar Kilos verlieren muss, dann trainiere ich einfach mehr. Das ist der Ehrgeiz, der dann den inneren Schweinehund besiegt." Auch, wenn sie sich ab und an an einigen Kilos stört, so ist Thomalla grundsätzlich mit sich und ihrem Aussehen zufrieden. "An manchen Tagen sind alles Problemzonen an meinem Körper", gesteht sie. "Aber das kennt wohl jeder. Und an anderen Tagen ist alles super. Nämlich dann, wenn man mit einem Griff das perfekte Outfit aus dem Schrank geholt hat." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion