Sophia Wollersheim soll einer Agentur 7000 Euro schulden.

Sophia Wollersheim: 7000 Euro Schulden bei Agentur

22.10.2013 > 00:00

© Anita Brugge / Getty Images

Gerade noch war Sophia Wollersheim mit Micaela Schäfer und Mann Bert Wollersheim auf der Erotik-Messe Venus. Dort lächelte sie, aber angesichts der neuesten Schlagzeilen wird ihr wohl eher zum Weinen zumute sein.

Laut Bild soll Sophia Wollersheim rund 7000 Euro Schulden haben, wegen Schlamperei und fehlender Steuern. Stimmt gar nicht, sagt der Anwalt von Sophia Wollersheim und wehrt alle Vorwürfe vehement ab.

Vor einigen Tagen wurde offiziell, dass die Steuerfahnder hinter Sophias Mann, Rotlicht-König Bert Wollersheim, her sind. Bert Wollersheim soll einige seiner Einnahmen nicht versteuert haben, es wird wegen "Verdachts der Steuerhinterziehung" ermittelt.

Auch Sophia Wollersheim droht Ärger: Eine Agentur möchte von ihr 4046 Euro an offenen Schulden. Angeblich habe die Star-Agentur Sophia Wollersheim den Vertrag mit "Wild Girls - Auf High Heels durch Afrika" besorgt. Die Teilnahme am "Familienduell" habe die Agentur ebenfalls vermittelt. Die Provision dafür soll Sophia Wollersheim nie gezahlt haben.

Dieselbe Agentur behauptet außerdem, Sophia Wollersheim habe bei ihren Abrechnungen geschlampt. Acht Auftritte habe die Agentur Sophia Wollersheim gezahlt, dafür habe sie keine ordentlichen Rechnungen geschrieben. "Wir als Agentur blieben auf der Umsatzsteuer sitzen. Es geht um 3350 Euro Steuer", zitiert die Bild die Agentur.

Die Agentur machte ernst: Sie hat Anzeige erstattet - ebenfalls wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung.

Angst scheint Sophia Wollersheim keine zu haben. Bei der Venus strahlte sie wie eh und je, posierte für die Kameras, wirkte gut gelaunt. Vielleicht ist ja doch nichts dran an den Vorwürfen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion