Vor dem Haus von Britney Spears wurde jetzt eine Spannerin aufgegriffen und kurzfristig verhaftet

Spannerin verhaftet

17.04.2009 > 00:00

© ACTION PRESS

Im Rahmen ihrer großen "Circus"-Tour ist Britney Spears mit ihren zwei Kids Jayden James und Sean Preston gerade quer in den USA unterwegs. Ihr Haus in dieser Zeit: unbewohnt! Diese Gunst der Stunde nutzte jetzt eine mysteriöse Frau, stattete dem Anwesen der Sängerin einen kleinen Besuch ab, stromerte in Tarnklamotten und mit einer Kamera bewaffnet durch Britneys Garten und lugte durch ein Fenster. Was sie bei ihrer Entdeckungstour als Spannerin allerdings nicht bedacht hatte: Brits Bude befindet sich nicht nur in der exklusiven und daher rund um die Uhr bewachten Community im kalifornischen Calabasas bei Los Angeles, nein, auch die Bodyguards der Sängerin achten darauf, dass sich keine ungebetenen Gäste auf ihrem Grundstück herumtreiben. So hatten sie die Frau, bei der es sich laut EOnline.com um die ehemalige "American Idol"-Teilnehmerin Miranda Tozier-Robbins, 26, handeln soll, im Nu aufgegriffen, festgehalten und sie der Polizei überführt. Die nahm die Spannerin kurzfristig wegen Verdachts auf unerlaubtes Betreten eines Privatgrundstücks und ungebührlichen Benehmens fest, da sie sich trotz Verwarnung der Security nicht vom Fleck bewegen wollte und mit physischer Gewalt vom Grundstück eskortiert werden musste. Was mit der Frau, die auf Kaution freigelassen wurde, passieren wird, ist noch unklar. Fest steht, dass sie sich am 16. Juni vor Gericht verantworten muss.

Lieblinge der Redaktion