Spears lehnte Lady Gaga-Song ab

Spears lehnte Lady Gaga-Song ab

26.11.2009 > 00:00

Lady Gaga freute sich insgeheim, als Britney Spears einen ihrer Songs ablehnte - weil sie den Track für sich selbst behalten konnte. Die "Poker Face"-Sängerin schuf sich eine Karriere als Songschreiberin und schrieb Tracks für Künstler wie die Pussycat Dolls, bevor sie mit ihrem 2008er Debüt "The Fame" selbst berühmt wurde. Sie verrät, dass einer ihrer Songs, "Telephone", ursprünglich für Spears geschrieben war, doch als die "Toxic"-Sängerin den Track ablehnte, nahm sie ihn selbst auf - und holte ihre neue Kumpeline Beyonce Knowles an Bord, um ihm ein Superstar-Makeover zu geben. Lady Gaga zu E! Online: "Ich schrieb ihn vor langer Zeit und sie benutzte ihn nicht für ihr Album - es ist schön, denn ich liebe den Song und kann ihn jetzt performen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion