Spears und Kardashian: Krieg bei "The X Factor"

Spears und Kardashian: Krieg bei "The X Factor"

23.11.2012 > 00:00

Britney Spears und Khloe Kardashian scheinen sich gar nicht zu vertragen - am Set zur Castingshow "The X Factor" wird die Luft immer dicker. Die "Toxic"-Sängerin hat nicht nur Kritik für ihre Jury-Tätigkeit in der Castingshow "The X Factor" einstecken müssen, auch die Moderatorin Khloe Kardashian kann sich nicht mit der Popsängerin anfreunden. So berichtet das Magazin "Life & Style", dass sich die beiden Stars nur dann miteinander unterhalten, wenn die Kameras an sind. Schuld daran sei, so ein Insider, dass "Britney denkt, sie sei ein viel größerer Star als Khloe oder Demi", wobei Jury-Kollegin Demi Lovato viel zu sehr mit ihren Kandidaten beschäftigt sei, als sich in die Streitereien einzumischen. Vor allem die Tatsache, dass Kardashian seit ihrer Ankunft alle Aufmerksamkeit auf sich richtet, soll Spears gegen den Strich gehen: "Wenn Khloe vor der Kamera steht, wirkt Britney total genervt", erzählt der Insider "Sie rollt mit den Augen, schaut sich die Zuschauer und ihre Nägel an und starrt dann auf den Boden." Noch hat es zwar keine großen Streitereien wie am Set von "American Idol" gegeben, wo Nicki Minaj im Streit mit Mariah Carey bereits das Set verließ, aber Insider gehen davon aus, dass es jeden Moment so weit sein kann: "Britney schluckt viel runter, aber sie ist nicht glücklich. Sie könnte jeden Moment explodieren." © WENN

Lieblinge der Redaktion