Spears will Söhne nicht in Federlines TV-Serie

Spears will Söhne nicht in Federlines TV-Serie

24.07.2009 > 00:00

Britney Spears wird womöglich gerichtliche Schritte gegen ihren Ex-Mann Kevin Federline unternehmen - damit ihre Kinder nicht in seiner neuen TV-Serie auftreten. Federline hofft, einen Deal an Land zu ziehen, seinen Alltag mit seinen zwei Söhnen und seiner neuen Freundin Victoria Prince für eine Reality-Serie zu dokumentieren. Seine Ex-Frau Spears weigert sich jedoch Berichten zufolge, die Erlaubnis dafür zu geben, dass der dreijährige Sean Preston und der zweijährige Jayden James in der Sendung auftreten - und denkt darüber nach, gerichtliche Schritte zu unternehmen, um die Aufnahmen zu begrenzen. Spears und Federline hatten im Jahr 2005 TV-Kameras ihr Leben für die MTV-Serie "Britney & Kevin: Chaotic" filmen lassen. © WENN

Lieblinge der Redaktion