Die "Spice Girls" sind wieder zusammen

"Spice Girls": "Posh"-Ersatz in Reality-Show gesucht?

25.03.2013 > 00:00

© GettyImages

Dass Victoria Beckham (38) die erfolgreichste Karriere aller Spice Girls hingelegt hat, steht außer Frage.

Nach dem Band-Aus ist es um Mel B, Mel C, Emma Bunton und Geri Halliwell ziemlich ruhig geworden. Einzig mit der Band-Reunion konnten sie noch einmal große Erfolge feiern.

Nun wollen die die Mädels ihre "Spice Girls"-Zeit angeblich ein weiteres Mal aufleben lassen. Das berichtet mehrere britische Medien.

Allerdings soll Victoria Beckham keinerlei Interesse haben und ihre Musikkarriere nach dem gemeinsamen Auftritt bei den Olympischen Spielen im vergangenen Sommer an den Nagel gehängt haben.

Geri Halliwell sei so energisch dabei, eine Tour auf die Beine zu stellen, dass sie auch schon eine Idee habe, wie man den "Verlust" von Posh Spice wiedergutmachen könne.

So soll sie den Plan geschmiedet haben, das neue "Spice Girl" in einer Reality-Show zu suchen.

Der Name der Show soll auch schon feststehen - "Wannabe Spice".

"Victoria wird nicht mehr mit den "Spice Girls" auftreten. Sie empfindet nichts als Liebe und Respekt für die Mädchen und die Reise, die sie zusammen gegangen sind. Jetzt allerdings liegt ihr Fokus strikt auf ihrer Familie und ihrer Mode-Linie. Es ist ein Traum von Geri, die Mädels für eine Tour wieder zusammen zu bekommen, ein bisschen so wie es bei "Take That" lief. Sie glaubt an den großen Erfolg in der Zukunft und hat bereits mit den richtigen Menschen gesprochen", weiß ein Insider.

Geri würde angeblich alles dafür geben, damit ihr Plan aufgehe und habe bereits mit Produktionsfirmen über ihre Idee gesprochen. Die Dinge seien bereits auf einem guten Wege.

Bekommen Ginger, Baby, Sporty und Scary also bald eine neue Kollegin?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion