Springsteen und Co singen für Mandela

Springsteen und Co singen für Mandela

19.07.2009 > 00:00

Stars wie Bruce Springsteen, Alicia Keys und Stevie Wonder sind am Samstag bei den Feierlichkeiten zu Nelson Mandelas 91. Geburtstag aufgetreten. Die Stars performten bei einem Mandela Day Concert in der New Yorker Radio City Music Hall, das gesammelte Geld ging an Mandelas Aids-Stiftung 46664. Mandela konnte bei der Feier nicht persönlich dabei sein, doch er schickte eine Videobotschaft an die Feiernden: "Es liegt in euren Händen, eine bessere Welt für alle, die darin leben, zu schaffen." Stevie Wonder sang seinen Song "Happy Birthday" und Frankreichs First Lady Carla Bruni begeisterte die Menge, als sie auf die Bühne ging, um zwei Songs zu performen - darunter Bob Dylans "Blowin' In The Wind", begleitet von dem ehemaligen Eurythmics-Star Dave Stewart. Queen Latifah und Aretha Franklin performten ebenfalls und Cyndi Lauper tat sich mit Lil' Kim für ein Duett zusammen. Der Schauspieler Morgan Freeman - der Mandela in einem geplanten Biopic spielen soll - hielt eine Rede und der US-Präsident Barack Obama schickte via Video eine persönliche Botschaft, in der er sagte, dass Mandelas Leben "uns lehrt, dass das Unmögliche geschafft werden kann, aber nur wenn Menschen den Mut haben, dafür zu sorgen, dass sich etwas verändert." © WENN

Lieblinge der Redaktion