Normalerweise singt Leona Lewis nicht auf privaten Geburtstagsfeiern. Wenn das Geld stimmt, macht sie aber offensichtlich mal eine Ausnahme...

Ständchen für 1,5 Millionen Euro

20.03.2009 > 00:00

© GETTY IMAGES

Wenn der eigene Vater zu den reichsten Engländern zählt, dann ist man teure Geschenke gewohnt. Und wenn man dann, wie Millionärs-Tochter Libby Caudwell, auch noch riesiger Leona-Lewis-Fan ist:, trällert der Lieblingsstar natürlich persönlich für einen! Das dachte sich zumindest Daddy Caudwell und lockte Leona laut der britischen "The Sun" mit rund 1,5 Millionen Euro aus ihrem Familienurlaub, damit sie für das Töchterchen das eine oder Ständchen trällerte! Aber die sieben Lieder für Libby machten der Sängerin offenbar großen Spaß. Lag wohl auch daran, dass auf der Party "Boyzone"-Star Stephan Gately anwesend war, der mit ihr und natürlich dem Geburtstagskind Leonas Hit "Bleeding Love" schmetterte! Wie Leona die Aktion fand? "Es war ein Haufen Geld und eine großartige Party, also war es Spaß für sie, dabei zu sein", so ein Partygast. Und Libby? "Libby konnte es kaum glauben, als Leona die Bühne betrat. Sie redet von nichts anderem mehr."

Lieblinge der Redaktion