Star Wars: JJ Abrams als Regisseur engagiert?

Star Wars: JJ Abrams als Regisseur engagiert?

25.01.2013 > 00:00

Das "Star Wars"-Franchise geht in die nächste Runde und für die Regie des nunmehr siebten Films wurde jetzt Jj Abrams als wahrscheinlicher Kandidat genannt. Das Science Fiction-Franchise aus den Händen von George Lucas, der 1977 den ersten Film der Saga drehte, wird für den nächsten Teil anscheinend "Lost"-Produzent JJ Abrams als Regisseur erhalten. Wie die Filmseite "The Wrap" berichtet, hat sich die Walt Disney Company, die das Franchise 2012 aufkaufte, für den 46-jährigen Regisseur entschieden, der 2009 mit seiner Neu-Adaption von "Star Trek" für Aufmerksamkeit sorgte. Bereits 1999 hatte Lucas die ursprüngliche Trilogie auf drei Filme erweitert, die die Vorgeschichte des Film-Bösewichts "Darth Vader" erzählten und wenig positive Kritiken erhielten. Einen Plan für ein Sequel der Filmreihe hatte Lucas derweil nicht. In einem Interview mit der "Huffington Post" gestand der Regisseur: "Warum sollte ich mehr machen, wenn mich jeder die ganze Zeit anschreit und mir sagt, was für ein schrecklicher Mensch ich bin?" Nachdem jedoch Disney die Produktionsfirma Lucasfilm und damit auch die Rechte auf das "Star Wars"-Franchise aufgekauft hatte, wurde bekannt gegeben, dass ein siebter Film für 2015 geplant sei. Auch Film Acht und Neun wurden bereits angekündigt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion