Stars erweisen Alexander McQueen die letzte Ehre

Stars erweisen Alexander McQueen die letzte Ehre

26.02.2010 > 00:00

Kate Moss, Naomi Campbell und Lady Gaga schlossen sich gestern Freunden und Familie von Alexander Mcqueen an, um dem verstorbenen Modeschöpfer die letzte Ehre zu erweisen. Die drei Prominenten und auch die Designerin Stella McCartney waren unter den Trauernden, die sich in der Londoner St. Paul's Church für die einstündige Trauerfeier versammelten. Der Modeschöpfer, der mit bürgerlichem Namen Lee McQueen hieß, war am 11. Februar tot in seinem Apartment in London aufgefunden worden, eine Obduktion ergab, dass der 40-Jährige an Ersticken und Erhängen starb. Gestern Vormittag wurde er bei einer privaten Feier zur letzten Ruhe gebettet, sein Sarg war mit roten, weißen und rosafarbenen Rosen bedeckt. Eine Sprecherin für McQueens Label enthüllt, dass zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr eine öffentliche Gedenkfeier stattfinden wird, Führungskräfte bei dem Unternehmen die Details für die Feier aber erst nach der Paris Fashion Week im nächsten Monat endgültig festlegen werden, bei der die neueste Kollektion des Designers gezeigt wird. Die Sprecherin zur US-Zeitung "Women's Wear Daily": "Wir konzentrieren uns im Moment auf die Schau in Paris, die am 9. März stattfindet." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion