Miley Cyrus: Sie kifft also doch!

Stars reagieren auf Attentat beim Boston Marathon

16.04.2013 > 00:00

© gettyimages

Ein schwerer Anschlag erschütterte gestern Nachmittag (Ortszeit) den Boston Marathon und kostete mindestens drei Menschen das Leben.

Mehr als 140 Menschen wurden bei den Explosionen nahe der Ziellinie verletzt. Viele Opfer erlitten Amputationen.

US-Präsident Barack Obama richtete das Wort an seine unter Schock stehende Nation und versprach die Verantwortlichen des Anschlags zu finden.

Via Twitter reagierten auch viele Prominente auf das Attentat, das nach neuesten Berichten unter anderem einem 8-jährigen Jungen das Leben kostete.

Victoria Beckham: "Ich habe gerade die Nachrichten gesehen. Meine Gedanken sind bei allen Menschen in Boston x vb"

Lindsay Lohan: "Ich schicke Gebete an alle, die beim #bostonmarathon waren."

Eva Longoria: "Gott schütze alle Verletzten!"

Kelly Osbourne: "Ich bete für #Boston"

Josh Duhamel: "Meine Gedanken und Gebete gehen an alle in Boston. #prayforboston"

Jeesi J: "Ich habe es gerade in den Nachrichten gesehen. Ich spreche ein Gebet für die Verstorbenen und Verletzten..."

Miley Cyrus: "Frieden und Segen für Boston ❤❤❤"

Kim Kardashian: "Mein Herz bricht und ist mit jedem, der durch die Explosionen in Mitleidenschaft gezogen oder verletzt wurde. Gott segne euch alle. Meine Gebete sind mit euch!

Nicki Minaj: "Ich fühle mit jedem, der heute morgen aufgewacht ist und einen friedlichen Marathon erleben wollte und sich mit dieser sinnlosen Zerstörung konfrontiert sah. #GodBlessAmerica"

Alicia Keys: "Erschüttert... Meine Gedanken und Gebete sind mit der Stadt Boston und denen, die von dieser Tragödie betroffen sind."

Ellen DeGeneres: "Lasst uns alle unsere Gedanken, unsere Gebete und unsere Energie den verletzen Menschen in Boston schicken. Mein Herz ist mit euch."

Lieblinge der Redaktion