Angelina Jolie hat sich beide Brüste abnehmen lassen.

Stars zollen Angelina Jolie Respekt

15.05.2013 > 00:00

© Getty Images

Hollywood-Star Angelina Jolie (37) erklärte gestern, sich einer Doppel-Mastektomie, der Entfernung beider Brüste, unterzogen zu haben.

Aus Angst an Brustkrebs zu erkranken - ein DNS-Test ergab eine 87-prozentige Wahrscheinlichkeit - ging sie diesen radikalen wie mutigen Schritt.

Viele ihrer Hollywood-Kolleginnen zollen ihrer Entscheidung, damit an die Öffentlichkeit zu gehen, nun via Twitter Respekt.

Kristen Bell: "Ein bewundernswerter Artikel."

Sheryl Crow: "Ich lobe Angelina Jolie für ihren Mut und ihre Besonnenheit, dass sie heute die Geschichte ihrer Brustamputation teilte. Sie ist so mutig!"

Giuliana Rancic: "Angelina Jolie veröffentlicht ihre Brustamputation. Ich bin sehr stolz auf sie, dass sie es nutzt, um Frauen darüber aufzuklären."

Elizabeth Banks: "Viel Respekt dafür, dass sie dies auf sehr elegante Weise gemacht hat: Angelina Jolie darüber, warum sie eine doppelte Mastektomie machen ließ und wie dies Leben retten kann."

Doch nicht nur Stars loben Angelina Jolie, sondern auch Experten. Eine von ihnen ist Wendy Watson von der britischen Telefonhilfe für Brustkrebs-Betroffene.

"Es ist exzellent, denn es verschafft die größte Aufmerksamkeit, die man bekommen kann. Sie dachte wahrscheinlich, dass der gesunde Menschenverstand sagt, dass sie diese Operation machen muss, aber es gehört doch eine gehörige Portion Mut dazu", sagte sier der britischen Zeitung "The Telegraph".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion