SIE SIND HIER: INTOUCH »  STARS

Palastgeflüster


Wer hätte da Nein gesagt?


Von Jürgen Worlitz
Wohl dem, der so einfach Geld verdienen kann. Herzogin Sarah von York winkte wieder einmal das Glück.
Wer hätte da Nein gesagt? - sarah-ferguson-600x600-90504593
Foto: GettyImages
Sarah Ferguson feiert ihren 50. Geburtstag - und soll zu diesem Anlass über ihr Liebesleben auspacken

Nächsten Monat, am 15. Oktober, wird die rothaarige Fergie, wie die Briten die lebenslustige Ex-Schwiegertochter der Queen gern nennen, 50 Jahre alt! Ein guter Anlass, einmal Rückschau – ohne Scheu und Rücksicht – zu nehmen, meinte die Redaktion von Englands größtem People-Magazin und bot Sarah Ferguson umgerechnet knapp 70 000 Euro für die "Halbzeit-Bilanz" ihres (Liebes-)Lebens. Darum geht es in dem Artikel natürlich vorrangig.

Sarah soll ein bisschen über ihrer geschiedene Ehe mit Prinz Andrew plaudern und über ihre Erfahrungen in den Schlössern und Palästen der Windsors. Viel Neues ist da eigentlich nicht zu erwarten, schließlich hat Fergie ihre privaten Erlebnisse mit den Royals schon 1996 (!) in Buchform (Sarah Ferguson: "Meine Geschichte") verewigt. Auch gegen gutes Honorar, versteht sich.

Weitere Themen
  • Sarah Ferguson liebäugelt mit TV-Rolle

    Sarah Ferguson plant eine neue Karriere als Vollzeit-Fernsehmoderatorin in den USA.

  • Weihnachtsdeko mit Glamour

    Nicht kleckern, sondern klotzen!

Doch warum sollte sie jetzt Nein sagen, wenn sie alte Storys noch einmal aufwärmen darf. Aus aktuellem Anlass, schließlich wird jeder nur einmal 50. Und was die Queen zu allem sagt, interessiert Sarah angeblich schon lange nicht mehr wirklich, obwohl ihre Töchter Beatrice (21) und Eugenie (19) auf der britischen Thronfolgeliste immer noch aussichtsreich platziert sind: auf den Rängen fünf und sechs!


Veröffentlicht in Neue Post
Tags:   Sarah |  Fergie

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Neuigkeiten aus dem britischen Königshaus

Mehr Star-News
Was wurde eigentlich aus Annette Bergman

Was für Ulrike Röseberg nach AWZ kam.

Matthias Schweighöfer: Muschi-Battle

Dieses Video wurde zum Hit im Internet.

AWZ-Stars pimpen Instagram-Account

Daily Soap goes Social Media.

Jetzt rechnet seine Ex ab!

So ging es ihr nach der Trennung!

ZUM VIDEO