SIE SIND HIER: INTOUCH »  STARS

Palastgeflüster


Viel zu feiern


Von Jürgen Worlitz
Viel zu feiern - prinzessin-Mathilde-von-belgien-600x800
Foto: GettyImages
Mathilde von Belgien

Es ist fast schon eine Seltenheit, aber im belgischen Königshaus halten die Ehen tatsächlich alle Alltagsstürme aus. Dieses Jahr stehen daher in Brüssel gleich drei Hochzeitsjubiläen an!

Ob in England, Spanien, Dänemark oder Monaco. Überall gab es in den Schlössern und Palästen spektakuläre Trennungen und Scheidungen. Das belgische Königshaus bildet eine rühmliche Ausnahme und darf daher dieses Jahr kräftig feiern: Vor wenigen Wochen begingen König Albert (75) und Königin Paola (72) goldene Hochzeit, jetzt hatten ihre Tochter Prinzessin Astrid (47) und ihr Mann Erzherzog Lorenz von Habsburg (53) Silberhochzeit, und im Dezember ist 10. Hochzeitstag von Thronfolger Philippe (49) und Ehefrau Mathilde (36).

Interessant: Aus sämtlichen amtierenden Monarchien Europas ist Prinzessin Astrid die einzige Prinzessin, die absolut standesgemäß geheiratet hat: einen Habsburger aus einem vormals kaiserlich-königlichem Haus, der wie sie katholisch ist. Prinzessin Caroline von Monaco (52) hat zwar in dritter Ehe mit Prinz Ernst August von Hannover (55) auch einen Mann von höchstem Adel bekommen, der allerdings hat das „falsche“ Gesangbuch, er ist evangelisch. Auch bei den Männern trifft in Europas Monarchien in der „mittleren“ Generation selten blaues Blut auf blaues Blut. Einzige Ausnahme: Erbprinz Alois von Liechtenstein (41), verheiratet mit Prinzessin Marie von Bayern (41).


Veröffentlicht in Neue Post

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Neuigkeiten aus den Königshausern

Mehr Star-News
Immer noch Liebeskummer

Er kommt nicht von Selena Gomez los.

Angelina Heger: Ekel-Kommentare

Diese Sprüche gehen echt unter die Gürtellinie.

So ernst ist es ihr mit der Versöhnung

Das Model äußert sich zu den Ironie-Vorwürfen.

ZUM VIDEO