SIE SIND HIER: INTOUCH »  STARS

Palastgeflüster


Reise in die Vergangenheit


Von Jürgen Worlitz
Als blutjunger und, wie es heißt, „scheuer“ Kronprinz durfte Akihito von Japan 1953 zum ersten Mal alleine eine Auslandsreise unternehmen. Sein Ziel: Kanada. Gerade 19 war er damals.
Reise in die Vergangenheit - Akihito-von-Japan-getty-600x800
Foto: GettyImages

Jetzt, mit 75, kehrte er als Kaiser zurück und gönnte sich mit seiner Frau Michiko (74) einen 12-Tage-Trip auf den Spuren der Vergangenheit.

Er besuchte genau die Städte noch einmal, in denen er vor 56 Jahren war und traf zu seiner Freude drei Veteranen wieder, die ihm seinerzeit als Fremdenführer gedient hatten.

Aber auch Kaiserin Michiko wurde in Kanada mit ihrer „Jugend“ konfrontiert. In Vancouver wurde sie von einer Studienkollegin begrüßt, mit der sie einst als 20-Jährige Tag für Tag im selben Bus zur Uni fuhr, und von der sie einmal sogar Kleingeld geliehen bekam, weil sie ihren Fahrschein nicht bezahlen konnte.

„Sie haben sich gar nicht verändert“, meinte die 80-jährige Miriam Vatts beim Plausch mit der Kaiserin. Ihre Majestät gab die “Blumen“ charmant zurück: „Sie sich genauso wenig.“


Veröffentlicht in Neue Post

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Mehr Star-News
Klage wegen Horrorstreich

Paris Hilton zieht vor Gericht.

Xavier Naidoo hat einen Sohn

Er hat das Geschlecht seines Kindes verraten.

Severino Seeger: Konzerte abgesagt!

Schock für den verurteilten "Superstar": Severino Seeger musste die Hälfte seiner Konzerte absagen.

Bekommt Lisa Wohlgemuth Zwillinge?

So riesig ist ihr Baby-Bauch!

ZUM VIDEO