SIE SIND HIER: INTOUCH »  STARS » Star-News

Joss Stone will eine gute Mutter werden


Joss Stone will eine gute Mutter werden

Joss Stone plant bereits ihre Zukunft - diese soll sehr kinderreich werden, gab sie nun bekannt. Die Musikerin hat im Gespräch mit der Boulevardzeitung "Bild" verraten, dass sie bereits über ihre Familienplanung nachdenkt. Die 25-jährige Joss Stone enthüllt: "Ich will eine gute Mutter sein. Das ist viel wichtiger, als eine tolle Sängerin zu sein. Als Frau muss man gute Menschen in diese Welt geben, das ist unser wichtigster und schwierigster Job." Mit einem Kind, so die Sängerin, sei es dabei jedoch nicht getan. Stone, die erklärt, derzeit keinen Freund zu haben, fügt hinzu: "Ich will ein ganzes Football-Team – so sieben Kinder. Aber ich hab ja nicht einmal einen Mann – ich liege total zurück im Plan", witzelt sie und ergänzt: "Nein, ich will definitiv mehr als zwei. Ich habe ein Haus auf dem Land und dort würde ich sie gerne aufwachsen sehen. Es ist wunderschön dort, mein zu Hause." Die Sängerin hat aber nicht nur privat genaue Ziele vor Augen, sondern weiß auch schon ganz genau, wie es beruflich mit ihr weitergehen soll. "Mein Plan ist es, in jedem Land der Welt ein Konzert zu spielen. In einer einzigen, echten Welttournee. Nächsten März geht es los", verkündet die ambitionierte Sängerin. "Ich will zeigen, dass Musik eine universelle Sprache ist. Auf der Welt gibt es so viel Leid. Menschen hassen sich und wissen nicht einmal wieso. Musik ist nur Gutes." © WENN

Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  Stars & Stories

Mehr lesen!
Von Heino genervt?

  ♥ Lieblingsgalerien

Kay One - Das sind die Prinzessinnen

Die Kandidatinnen

Kay One stellt die Damen vor. Elf Damen wollen bei RTL 2 die Prinzessin von Kay One werden. Wir stellen sie vor.

3 Jahre Berlin - Tag & Nacht

Jahrestag

Die Erfolgssoap auf RTL 2 feiert ihr dreijähriges bestehen. Hier die bisherigen Higlights

Ihre Handys wurden gehackt

Nackt im Netz

Nach Jennifer Lawrence müssen auch sie befürchten, nackt im Netz aufzutauchen