SIE SIND HIER: INTOUCH »  STARS » Star-News

Miley Cyrus durch Überwachungsvideo entlastet


Miley Cyrus durch Überwachungsvideo entlastet

Miley Cyrus muss sich anscheinend doch nicht vor Gericht verantworten - ein Überwachungsvideo spricht sie vom Vorwurf der Körperverletzung frei. Die "Can’t Be Tamed"-Interpretin, gegen die ein Partybesucher letzte Woche Anzeige erstattet hatte, hat sich anscheinend nichts zuschulden kommen lassen. Wie die Promiseite "TMZ" berichtet, wurde der Polizei jetzt ein Überwachungsvideo des Clubs Beacher's Madhouse übergegeben, auf dem eindeutig zu sehen sein soll, dass Cyrus den Mann nicht ins Gesicht geschlagen habe. Cyrus Anwalt hatte den Vorwurf der Körperverletzung zuvor bereits als "falsch und völlig an den Haaren herbeigezogen" bezeichnet. Dennoch wurde der Fall von der Polizei weiter untersucht und Cyrus und ihr Verlobter Liam Hemsworth, die gemeinsam die Party im Club Beacher's Madhouse besucht hatten, getrennt voneinander verhört. Anfang des Monats war es zwischen Cyrus, Hemsworth und dem bislang unbekannten Partygast zu einem Streit gekommen. Demnach hatte Cyrus versucht, den Streit zwischen den beiden Männern zu schlichten und den Gast dabei angeblich ins Gesicht geschlagen. © WENN

Veröffentlicht in WUNDERWEIB

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

  Das zwitschern die Stars

Mehr lesen!
Pic Of The Week

  Stars & Stories

  ♥ Lieblingsgalerien

"Berlin - Tag & Nacht" WM-Frisuren

BTN im WM Fieber

Sie finden ihren Frisuren-Zwilling

Got To Dance 2014 - Die ersten Talente

Neue Staffel

Es geht wieder los!

Bachelorette: 20 Männer für eine Frau

Die ersten Bilder!

Diese Männer wollen ab 16. Juli das Herz der Bachelorette erobern.