Stefan Franz und seine Frau Anja

Stefan Franz: "Unter uns"-Star muss jetzt Currywurst verkaufen!

21.07.2013 > 00:00

© Mathis Wienand/Getty Images

Eben noch ein beliebter Soap-Star, jetzt Würstchenverkäufer: Ein überraschender Neuanfang für Stefan Franz (47), bekannt als "Unter uns"-Fiesling Rolf Jäger. Der Hintergrund: Stefan wird in der Serie einfach nicht mehr gebraucht! Die Autoren der RTL-Soap haben seine Rolle kurzerhand in die Psychoklinik verbannt. Ende offen.

Vor einigen Tagen erst wurde bekannt, dass sich die komplette Besetzung der Daily Soap für die Sommerpause arbeitslos melden musste. Offenbar gängiges Prozedere hinter den Kulissen so überbrücke man die Zeit bis zur nächsten Produktionsphase. Für Stefan Franz scheint diese Zwangspause nun jedoch länger auszufallen.

"Weil ich für die Soap vorerst nicht mehr gebucht wurde, war ich gezwungen, Bewerbungen zu schreiben", erzählt Franz dem "Kölner Express". Weil andere Jobangebote ausblieben, entschied sich der Schauspieler für den Job in einer Currywurst-Bude im Belgischen Viertel in Köln. Für den ehemaligen Soap-Star ist der Umstieg aber kein Problem: "Ich muss kleinere Brötchen backen. Jetzt serviere ich halt Currywürste. Warum nicht?"

Hoffentlich bleibt trotz seines neuen Jobs genug Zeit für die Familie: Vor wenigen Tagen ist das erste gemeinsame Baby von Stefan und seiner Frau Anja (28) geboren worden.

Kurios: Während Stefan Franz Extra-Schichten in der Wurstbude schieben muss, rühmt sich sein (ehemaliger) Arbeitgeber RTL derzeit mit Rekordgewinnen. Sender-Chefin Anke Schäferkordt wurde sogar gerade mit dem begehrtesten Fernsehpreis der Welt ausgezeichnet für ihre Leistungen im internationalen Fernsehgeschäft erhielt die 50-Jährige den "Emmy".

TAGS:
Lieblinge der Redaktion