Raab zieht mit "TV total" über den großen Teich - aber schwimmen muss er nicht

Stefan Raab sendet TV total aus New York

12.12.2013 > 00:00

© getty images

Stefan Raab wandert nach New York aus und er nimmt "TV total" mit! Aber keine Sorge, das währt nur eine Woche lang. Danach geht's wieder zurück ins heimatliche Köln-Mülheim. Seit 15 Jahren wird die Sendung dort produziert.

Grund für den kurzfristigen Stadtwechsel ist der "Super Bowl 2014", das größte Ereignis des amerikanischen Sportjahrs. Im Stadion der New York Giants und den New York Jets findet am 2. Februar das große Finale des American Footballs statt. Übertragen wird das gigantische Sport-Spektakel, für die Halbzeitshow ist Superstar Bruno Mars gebucht, von Sat 1., dem Schwestersender von Raabs Heimatsender Pro 7.

Stefan Raab wird "TV total" live aus einem Studio direkt am Times Square senden. In Studio-Aktionen und Einspielern soll sich alles um den Super Bowl drehen. Los geht's am 27. Januar auf Pro 7.

Raab packt nicht zum ersten Mal die Koffer und geht mit seiner Sendung auf Reisen. Auch anlässlich des Eurovision Songcontests wurde der Sendeort von "TV total" kurzfristig nach Istanbul oder Oslo verlegt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion