Stefanie Giesinger bekommt kaum Anfragen.

Stefanie Giesinger: Germanys Next Flopmodel?

29.06.2014 > 00:00

© Manfred Lindau/WENN.com

So hatte sie sich das bestimmt nicht vorgestellt.

Im Mai gewann Stefanie Giesinger das Finale von Germany's Next Topmodel. Und während das Konfetti auf sie herab regnete, träumte sie schon von der ganz großen Karriere.

Doch zwei Monate nach ihrem Sieg scheint dieser Traum bereits geplatzt. Auf Instagram und Facebook dokumentiert Steffi ihr Leben- und das scheint wenig glamurös.

Modeljobs in Mailand, Paris oder New York? Fehlanzeige! Fotoshootings für große Modefirmen? Auch nicht.

Stattdessen zeigt sie Bilder von der Gartenschau in Kaiserslautern, wo sie mit Fans posiert oder von ihrem Besuch auf der Pferderennbahn in Iffezheim. Dabei hatte sie die Chance, es allen zu zeigen. Denn schon kurz nach dem Finale wurden Stimmen laut, dass die 17-Jährige nur gewonnen hätte, weil sie an einer schweren Krankheit leidet.

Ihre ehemaligen Konkurrentinnen jedenfalls ziehen an Stefanie vorbei. Aminata Sanogo (18) war im Mai auf dem Cover des Sterns zu sehen, Publikumsliebling Betty Taube (18) ist in Japan unterwegs und hat sogar dort tausende Fans.

Stefanie wurde lediglich für Gerry Weber gebucht. In Halle in Ostwestfalen lief sie zusammen mit Topmodel Franziska Knuppe über den Laufsteg und präsentierte die neue Kollektion des Modelabels - immerhin da konnte sie einmal kurz Topmodel-Luft schnuppern.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion