Stefanie Hertel: Knapp einem Autounfall entgangen

Stefanie Hertel: Knapp einem Autounfall entgangen

19.03.2012 > 00:00

Stefanie Hertel ist am Freitag nur knapp einem Zusammenstoß mit einem Kieslaster entgangen. Die Sängerin soll laut Berichten der Boulevardzeitung "Bild" gerade auf dem Weg zum Training mit ihrem "Let's Dance"-Tanzpartner Sergiy Plyuta gewesen sein, als plötzlich ein Kieslaster vor ihr auf der Strasse umkippte. "Plötzlich sah ich den Laster auf mich zukommen, auf meiner Spur", beschrieb der Volksmusikstar der Publikation den dramatischen Moment. "Ich habe wohl mehr als nur einen Schutzengel", bekannte Hertel erleichtert. Die Sängerin kam ohne Verletzungen davon, lediglich ihr Wagen wurde durch den umliegenden Kies beschädigt. Vom Tanztraining ließ sich Hertel durch diesen Vorfall jedoch nicht abbringen. Schließlich muss sie bereits in der nächsten Show wieder gegen Mitstreiter wie Joana Zimmer, Mandy Capristo, Marc Terenzi und Patrick Lindner ihr Geschick auf dem Parkett von "Let's Dance" beweisen. © WENN

Lieblinge der Redaktion