Steffen Henssler: Ausraster beim Restaurant-Tester !

Steffen Henssler: Ausraster beim Restaurant-Tester!

25.02.2014 > 00:00

© RTL / Guido Engels

Gestern Abend war es also soweit, Steffen Henssler schlug sich zum ersten Mal als Restauranttester durch das RTL-Programm.

In den Fußstapfen seines Vorgängers Christian Rach liegt es nun an dem impulsiven Küchen-Baron, dem ein oder anderen Nischen-Italiener neuen Glanz zu verleihen.

In seiner Premieren-Sendung vom Restauranttester landete Steffen Henssler im "Piccolino" in Remscheid bei dem unsicher wirkenden Victor.

Henssler fährt die knallharte Rach-Schiene, nur lauter, prolliger, insgesamt fehlt der nerdige Charme, mit dem Christian Rach die Sendung bislang würzte, dafür gibt es einen beispielhaften Ausraster.

Steffen Henssler checkt zuerst das WC und bollert ein paar lustig gemeinte Kritiken raus. Warum er das "Piccolino" als "griechischen Swingerclub" bezeichnet, bleibt unklar, aber darum geht es ja eigentlich auch nicht.

Nachdem Steffen Henssler sich durch die Abgründe der Speisekarte gefuttert hat, steht fest, dass in dieser Küche Frische nicht unbedingt groß geschrieben wird.

Also krempelt er den kompletten Laden um und mahnt Chef Victor: "Du bist der Chef. Du musst brennen, damit die anderen Feuer fangen."

Mit strengem Ton gibt der Starkoch seine Anweisungen und herrscht den Inhaber des "Piccolino" in cholerischer Chefkoch-Manier an, deutlich strenger zu seinem Personal zu sein.

Wie das geht, gibt Herr Henssler auch direkt am ersten Abend nach der Eröffnung zum Besten, als er Victor in der Küche anbrüllt: "Noch einen solchen Spruch und ich leg dich lang. Du Ochse!"

Ein Happy End gibt es trotzdem und Steffen Henssler ist sehr zufrieden mit sich. Ob die Zuschauer auch mit RTLs neuem "Restauranttester" einverstanden sind, wird sich zeigen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion