Steffen Henssler: Häftlinge machen ihm Angst!

Steffen Henssler: Häftlinge machen ihm Angst!

07.07.2014 > 00:00

© WENN.com

Er ist ein knallharter Brocken, der kein Blatt vor den Mund nimmt.

Steffen Henssler hält in "Der Restauranttester" mit seiner Meinung nicht hinterm Berg, macht klare Ansagen und packt mit an.

Wer hätte gedacht, dass dem souveränen TV-Koch in bestimmten Situationen tatsächlich auch mal mulmig wird.

Blöd nur, dass ihm das ausgerechnet im Job passiert. Die Häftlinge, mit denen er im Rahmen seiner Show "Henssler hinter Gittern" zu tun hat, sind ihm nämlich nicht ganz geheuer.

"Spiegel" gesteht der Kult-Koch ein: "Leicht mulmig wurde mir nur, als ich am ersten Tag in der Küche fragte: 'Habt ihr schon mal ein Messer benutzt?' Und einer knurrte: 'Ja, zum Stechen.'"

Durchaus nachvollziehbar, dass der sonst so gutgelaunte Halbgott in Weiß in dem Moment kurz das Lachen vergisst und ihn die nackte Angst beschleicht.

Trotzdem hat Steffen Henssler natürlich nicht das Handtuch geschmissen und sein Ding durchgezogen. Schließlich war es ihm wichtig, seine Mission zu erfüllen: "Ich wollte den Jungs im Gefängnis eine Perspektive aufzeigen. Wichtig war der Teamgedanke. Gemeinsam Pfannkuchen braten oder ein Dressing anrühren ist erfüllender, als auf der Pritsche zu liegen."

Das Ergebnis ist ab dem 14. Juli 2014 bei RTL zu sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion