Steffen Henssler im "Rolandeck"

Steffen Henssler: RTL-Starkoch bringt Kneipe in Not

07.07.2015 > 00:00

© RTL

Steffen Henssler wollte am Montagabend das "Rolandeck" in Köln retten doch das ging anscheinend nach hinten los.

Die Besitzerin Evelyn Stolle und ihr Lebensgefährte Slim Chebbi hatten einen hohen Schuldenberg monatlich haben sie rund 3.000 Euro Miese gemacht. "Der Laden hat gastronomisch keine Identität", war laut Steffen Henssler das Problem. Der Starkoch hat empfohlen, die Küche umzustellen doch genau das kam bei den Gästen wohl überhaupt nicht gut an.

"Die Hilfe von Henssler hat nichts gebracht, wir hatten danach mehr Probleme als vorher", sagte Evelyn Stolle gegenüber der "Bild"-Zeitung. "Wir hatten drei Monate fast nichts mehr zu tun. Sogar unsere Stammgäste sind weggelaufen, als wir die Karte umgestellt haben", erklärt sie.

Von Steffen Henssler sind sie enttäuscht. "Wir hätten uns andere Hilfe gewünscht, zum Beispiel in der Werbung oder im Marketing. Stattdessen hat er in der Küche angesetzt, wo wir eh schon stark sind." Sie behauptet sogar: "Er hat meinem Mann nichts beigebracht, was er nicht ohnehin schon wusste." Mittlerweile sind die beiden Gastronomen wieder zu ihrem alten Konzept zurückgekehrt und das läuft anscheinend deutlich besser.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion