Diesen Nippelblitzer hatte Stella Maxwell wohl nicht geplant

Stella Maxwell lässt versehentlich tief blicken

20.09.2016 > 23:27

© WENN.com

Es ist ja nicht so als würde man Stella Maxwell nicht schon mal leicht bekleidet gesehen haben. Schließlich läuft die schöne Blondine schon seit 2014 über den Laufsteg der jährlichen ‚Victoria’s Secret’-Fashionshow und präsentiert heiße Unterwäsche.

Stella Maxwell als heißer Victoria's Secret Engel
So sexy präsentiert sich Stella auf dem 'Victoria's Secret'-Laufsteg

Der halbnackte Auftritt auf der London Fashion Week war hingegen wohl nicht geplant. Stattdessen spielte Stellas knappes Wickelkleid ihr einen Streich, indem es ein bisschen zu weit zur Seite rutschte und den Blick auf ihre nackte Brust freigab. Nippel-Alarm!

Diesen Nippelblitzer hatte Stella Maxwell wohl nicht geplant

Stella bemerkte den Fauxpas erst gar nicht und marschierte nichtsahnend an all den Fotografen vorbei, die natürlich sofort ihre Kameras zückten. Erst nach wenigen Augenblicken spürte sie offenbar den kalten Wind, der um ihre nackte Brust wehte und rückte schnell den Stoff zurecht.

Allzu peinlich wird ihr der Auftritt aber nicht gewesen sein, schließlich ist Stella Skandale schon gewohnt. Erst letztes Jahr sorgte sie durch ihre heiße Affäre mit Sängerin Miley Cyrus für Schlagzeilen – heiße Fummeleinlagen auf offener Straße inklusive! 

 
TAGS:
Bikini
 
Preis: EUR 12,48 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 44,90 Prime-Versand
Sie sparen: 15,00 EUR (25%)
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 15,00
Preis: EUR 7,99 Prime-Versand
Sie sparen: 7,01 EUR (47%)
Lieblinge der Redaktion