Stephenie Meyer entschuldigt sich bei den "Twilight"-Fans

Stephenie Meyer wünscht "Twilight"-Charakteren den Tod!

21.08.2013 > 00:00

© GettyImages

Wer bislang noch auf eine Fortsetzung von "Twilight" gehofft hatte, dürfte jetzt endgültig auf dem Boden der Tatsachen angekommen sein. Stephenie Meyer, die Autorin der Erfolgs-Saga, hat nämlich ein für alle Mal die Nase voll von Vampir-Geschichten.

In einem Interview machte die Schriftstellerin jetzt ziemlich deutlich, wie sie zu "Edward Cullen" & Co. steht. "Ich entferne mich jeden Tag mehr von 'Twilight'. Für mich ist das keine schöne Erinnerung", sagte sie gegenüber dem Magazin "Variety". Seltsam - ob die Millionen, die der Bestseller auf ihr Konto spülte, wohl auch als negative Erinnerung bei ihr abgespeichert sind?

Die einzige Fortsetzung, die sie sich vorstellen könne, sei die folgende: "Ich würde vielleicht drei Absätze auf meinem Blog schreiben, in denen ich verrate, welche Figuren sterben." Klare Ansage. Mehr Neuigkeiten aus dem Vampir-Ort Forks wird es für die Fans also wohl nicht geben.

Aber irgendwie war das ja auch bereits zu erwarten...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion